Unsere SeminarleiterInnen

Eine bunte Vielfalt ...

In dieser Rubrik stellen sich die SeminarleiterInnen vor, die in unserem Haus ihre Vorträge, Workshops, Seminare und Ausbildungen durchführen.
Eine Vielfalt, die Ihnen viele Wege öffnet!

Anne Marie Mascheroni

- Krankenschwester für Psychiatrie
- Heilpraktikerin (Schule für Naturheilkunde Bremen)
- Lehrerin für Autogenes Training (Schule für Naturheilkunde Bremen),
- Polarity (Schule für Ganzheitliche Energiearbeit Zürich)
- GeburtstraumaArbeit (Da-Sein Institut Winterthur)
- Psychologisch-spirituelle Begleitung ( INMEDITAS, Institut für integrale Meditation, Achtsamkeit und Selbsterforschung, Hamburg)

Angebote

Polarity
Polarity ist eine Körpertherapieform begründet durch Randolph Stone (1890-1981). Durch Berührungen des Körpers, welche von sanft bis starkem Druck sein können, wird das Feinstoffliche im Körper bewegt, harmonisiert und es können sich Blockaden lösen und ein tiefes Gefühl der Entspannung entsteht. Körpereigene Heilkräfte können wieder aktiviert werden.

GeburtstraumaArbeit
Ray Castellino ein Pionier der GeburtstraumaArbeit, fand heraus, dass die meisten Lebens-und BeziehungsMuster, die wir in uns tragen, während der Zeugung, Schwangerschaft und Geburt geprägt wurden. Geburtsmuster können sich während der Körpertherapie zeigen und positiv beeinflusst werden.

Schamanisches Körpersingen
Der Körper besteht aus Schwingung, welche über die Hände aufgenommen und über die Stimme ausgedrückt werden kann. Das Singen und Tönen dieser Schwingungen in Zusammenhang mit Berührung, können eine lösende bis transformierende Wirkung haben. Schamanisches Körpersingen lässt sich mit den oben genannten Therapieformen wunderbar verbinden.

Psychologisch-spirituelle Begleitung
Einfache Methoden aus der Hypnotherapie können Sie dabei unterstützen, mit tieferen Schichten von sich Selbst in Kontakt zu kommen. Bei Problemen seelischer sowie körperlicher Natur kann dies sehr hilfreich und klärend sein.
So können wir auch unseren Inneren-Kind-Anteilen begegnen, die noch gehört und gesehen werden wollen. Denn oft übernehmen wir unbewusst die Erwartungen unserer Eltern an uns. Erwartungen wie diese: „ Iss nicht soviel, Sei nicht so laut, streng dich mal an“ usw. Dieses Muster zu erkennen verändert bereits die Beziehung zu uns Selbst.

Gangaji und Eli – VideoSatsang im Rosenhaus
Gangaji und Eli sind spirituelle Lehrer aus Amerika. Von ihrem Lehrer Sri H.W.L. Poonja genannt Papaji (Indien) haben sie den Auftrag, ihre Erfahrungen allen Interessierten mitzuteilen. Die Vermittlung der Stille und die Tiefe dieser Satsangs, an denen ich bis jetzt teilnehmen durfte, waren immer außergewöhnlich und heilsam, sie haben mich tief im Herzen berührt.
Es gibt viele Aufzeichnungen ihrer Satsangs, die uns die Möglichkeit geben, beiden zu begegnen. Zu den Treffen findet vorher eine kurze Meditation statt, bevor wir gemeinsam eine DVD von Gangaji und Eli anschauen. Danach ist Raum für Austausch und Fragen.

Ort: Rosenhaus
Datum: 1x im Monat auf Anfrage per E-Mail an annemarie@katamu.de oder Tel.: 0162.3461861
Zeit: abends 19.30 Uhr bis ca. 21.00 Uhr
Kosten: freiwillig
Bitte wegen Raumreservierung bis zum 15. des Monats anmelden. Herzlichen Dank.
Weitere Informationen: www.gangaji.org

Satsang ist Sanskrit und bedeutet Sat = wahr/ sanga= sich treffen, Gemeinschaft, sich treffen in Wahrheit / Wahrheit über Dich, wer du WIRKLICH BIST und wenn man sich mit Menschen trifft, die erkannt haben, wer sie WIRKLICH SIND, kann dies uns unterstützen im Eigenen erkennen, wer wir WIRKLICH SIND, indem sie uns darauf hinweisen.

Kontakt & Anmeldung:

Anne Marie Mascheroni
Sandweg 90
26135 Oldenburg
Tel.: 0162.3461861
E-Mail: annemarie@katamu.de
www.annemarie-katamu.de

Meine Anfrage / Anmeldung / Nachricht: *
Vor-, Nachname *
Straße *
PLZ, Ort *
E-Mail *
* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.