Unsere SeminarleiterInnen

Eine bunte Vielfalt ...

In dieser Rubrik stellen sich die SeminarleiterInnen vor, die in unserem Haus ihre Vorträge, Workshops, Seminare und Ausbildungen durchführen.
Eine Vielfalt, die Ihnen viele Wege öffnet!

Birgit Hübner

- Dipl.-Musiktherapeutin (FH)
- Zertifizierte Musiktherapeutin DMtG
- Tinnitus-Musiktherapeutin
- Heilpraktikerin beschränkt auf das Gebiet der Psychotherapie (HeilPrG)

Seit mehr als 20 Jahren arbeite ich als Musiktherapeutin mit Menschen, die sich mit einer psychischen Erkrankung auseinandersetzen müssen. Musik ist dabei immer eine besondere Möglichkeit für zwischenmenschliche Begegnungen, für den Ausdruck von Gefühlen und Stimmungen, für Trost und Halt, für das Entdecken der eigenen Ressourcen, für Entspannung und Kommunikation.

„Wo die Sprache aufhört, fängt die Musik an“
E.T.A. Hoffmann (deutscher Schriftsteller und Komponist)

Hier möchte ich die Menschen ansprechen, die unter Tinnitus leiden und ein speziell dafür entwickeltes musiktherapeutisches Verfahren vorstellen.

Angebot

Tinnituszentrierte Musiktherapie (TIM)

Es rauscht - es pfeift - es tönt?
Tinnitus -
er kann einem den Schlaf rauben, die Konzentration beeinträchtigen und das Leben schwer machen… Betroffene fühlen sich oft dem Tinnitus gegenüber ausgeliefert und hilflos.
Mit Hilfe der Tinnituszentrierten Musiktherapie (TIM) können Betroffene aktiv etwas tun, um dieses störende und belastende Ohrgeräusch zu lindern und damit ihre Lebensqualität wieder zu verbessern.
Die Tinnituszentrierte Musiktherapie nach Dr. Annette Cramer nutzt die Tatsache, dass bei der Wahrnehmung des Tinnitus die selben Hörsysteme aktiv sind wie bei der generellen Hörverarbeitung. Es geht darum, mit gezielten musiktherapeutischen Übungen und Verfahren den Tinnitus in den Hintergrund treten zu lassen, die Hörwahrnehmung aktiv nach außen zu lenken und das Hören wieder genussvoll zu erleben.
Da besonders Stress einen starken Einfluss auf den Tinnitus hat, wird neben den Hörübungen ein großes Augenmerk auf musiktherapeutische Entspannungsverfahren gelegt.
Mit einer individuell zusammengestellten CD, die auf den persönlichen musikalischen Vorlieben und der Tinnitusfrequenz des Betroffenen basiert, kann zuhause geübt werden. Dabei wird der Tinnituston einer Entspannungsmusik so leise zugemischt, dass er wahrnehmbar aber nicht störend ist. Es entsteht eine Gewöhnung (Habituation) an den Tinnitus, der dadurch immer mehr in den Hintergrund treten kann.
Die Tinnituszentrierte Musiktherapie kann sowohl bei akutem als auch bei chronischem Zustand hilfreich sein und bietet ebenso bei Hyperakusis (Geräuschüberempfindlichkeit) ein spezielles Hörtraining.
Im Vergleich zu anderen musiktherapeutischen Ansätzen, in denen standardisiert gearbeitet wird, d. h. jeder Tinnitus-Betroffene durchläuft das gleiche Programm - unabhängig von seiner persönlichen Tinnitussymptomatik - steht bei der TIM das Individuelle eines jeden Einzelnen im Mittelpunkt. Die therapeutischen Bausteine und Schwerpunkte werden individuell an den Tinnitus, die Problematik und das Hörverhalten angepasst. Somit erhält jeder seine auf ihn und seine Bedürfnisse abgestimmte Tinnitus-Musiktherapie.

Die TIM setzt sich aus folgenden Elementen zusammen:
- Hörberatung - Tinnitusanalyse
- Hörtherapie mit Geräuschen, Klängen und Musik
- Musiktherapeutische Tiefenentspannung
- Sensorisch-integrative Musiktherapie
- Individuelles Hörtraining auf CD für zuhause

Um die Therapie individuell auf die Situation des Tinnitus-Betroffenen abzustimmen, wird ein aktuelles Audiogramm (Hörtest) benötigt!

Termine und Zeiten

- auf Anfrage / nach Vereinbarung

Kontakt & Anmeldung

Birgit Hübner
Dipl.-Musiktherapeutin (FH)
Heilpraktikerin beschränkt das Gebiet der Psychotherapie (HeilPrG)
Weskampstr. 28
26121 Oldenburg
Tel.: 0441.68320030
E-Mail: birgit.huebner@musiktherapie.de

Meine Anfrage / Anmeldung / Nachricht: *
Vor-, Nachname *
Straße *
PLZ, Ort *
E-Mail *
 
Sicherheitscode
Sicherheitscode wiederholen *
* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.