Unsere SeminarleiterInnen

Eine bunte Vielfalt ...

In dieser Rubrik stellen sich die SeminarleiterInnen vor, die in unserem Haus ihre Vorträge, Workshops, Seminare und Ausbildungen durchführen.
Eine Vielfalt, die Ihnen viele Wege öffnet!

Thomas Dopp

Über mich

Bild

Innere Entwicklung ist mir beruflich und privat ein tiefes Anliegen, deshalb bin ich mit ganzem Herzen Heilpraktiker für Psychotherapie und Achtsamkeitslehrer (MBSR). Menschen, die sich an mich wenden, bin ich ein selbsterfahrener Begleiter. Seit 2003 arbeite ich in eigener Praxis. Gern begleite ich meine Klienten bei der Bewusstwerdung und Freilegung ihrer schon vorhandenen inneren Wahrheit, und dabei, diese auf die bestmögliche Weise in ihr Leben zu integrieren.
Auf dem ganz eigenen Weg meiner Klienten zu mehr authentischer Klarheit und Wahrheit gibt es kein vorgefertigtes Konzept. Im Kern arbeiten wir mit dem, was sich in der aktuellen Situation zeigt. Je nach Anliegen kann ich hierbei aus einem großen Fundus an therapeutischen Möglichkeiten und eigener Erfahrung schöpfen. Zusätzlich zu meinen Ausbildungen zum Heilpraktiker für Psychotherapie und Achtsamkeitslehrer (MBSR) bilde ich mich kontinuierlich in systemischen sowie achtsamkeitsbasierten und energetischen Verfahren fort.
Meine Zertifizierung zum Achtsamkeitslehrer (MBSR) habe ich beim Institut für Achtsamkeit erhalten. Die Ausbildung für "Körperzentrierte Herzensarbeit" habe ich abgeschlossen und die Autorisierung von Safi Nidiaye erhalten. 2017 habe ich meine Ausbildung für achtsamkeitsbasierte Methoden zur Behandlung von Depressionen abgeschlossen. 2018 beginnt meine Ausbildung im Bereich Traumatherapie (Somatic Experiencing nach Peter Levine).
Ein kontinuierlicher Weg des Lernens, des Entdeckens und der Hingabe an das Leben, der mich wesentlich prägt und in mir selbst Seelentüren öffnet, durch die ich als Psychotherapeut (HPG) meine Klienten in der gemeinsamen Arbeit authentisch begleiten kann.

 

Seminare und Kurse

Achtsamkeitskurs (MBSR) ... Wege aus dem Stress
Ein wöchentlicher Kurs über 8 Abende und einen Achtsamkeitstag vor allem für Menschen, die über den
Weg der Achtsamkeit zu sich selbst, zu Zufriedenheit und Ausgeglichenheit finden möchten. Der Schwerpunkt ist eine Unterstützung zur Stressreduktion.
Die Praxis der Achtsamkeit ist eine Hinwendung zum Leben – Moment für Moment achtsam, mitfühlend und wohlwollend mit dem zu sein, was gerade geschieht.
Schritt für Schritt wird gelernt, wie man durch bestimmte Körper-, Atem- und Yogaübungen achtsam wird und auf diese Weise Stress, Schmerzen und Beschwerden reduzieren kann.

Beginn nächste Gruppe: Montag, 16. April 2018
Zeit: jeweils 19.15-21.45 Uhr
Kosten: 270,- EUR pro Person inkl. ausführlicher Unterlagen und CD‘s (8 Abende und ein Achtsamkeitstag).
Achtsamkeitstag: 03. Juni 2018
Infoabende: 26. März und 05. April
Zeit: jeweils 19.30 Uhr

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Achtsamkeitskurs (MBCT) ... Wege aus Depression und Angst
Ein wöchentlicher Kurs über 8 Abende und einen Achtsamkeitstag für Menschen, die über den Weg der Achtsamkeit zu sich selbst, zu Zufriedenheit und Ausgeglichenheit finden möchten. Der Schwerpunkt ist eine Unterstützung bei Depressionen und Ängsten.
Die Praxis der Achtsamkeit ist eine Hinwendung zum Leben- Moment für Moment achtsam, mitfühlend und wohlwollend mit dem zu sein, was gerade geschieht.
Schritt für Schritt wird gelernt, wie man durch bestimmte Körper-, Atem- und Yogaübungen achtsam wird und auf diese Weise Wege aus Depression und Angst zu finden und die Symptomatik bedeutend zu lindern. MBCT ist einem MBSR-Kurs für Stress-Reduktion sehr ähnlich, richtet sich aber primär an Menschen, die schon einmal Erfahrungen mit depressiven Methoden, Burnout und Ängsten gemacht haben.

Beginn nächste Gruppe: Donnerstag, 03. Mai 2018
Zeit: jeweils 19.15-21.45 Uhr
Kosten: 270,- EUR pro Person inkl. ausführlicher Unterlagen und CD‘s (8 Abende und ein Achtsamkeitstag).

Infoabende: 09. April und 19. April
Zeit: jeweils 19.30 Uhr

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Zufrieden, ausgeglichen und entspannt ...
Achtsamkeitstag im Rosenhaus
Ein Achtsamkeitstag vor allem für Menschen, die über den Weg der Achtsamkeit zu sich selbst, zu Zufriedenheit und Ausgeglichenheit finden möchten.
Die Praxis der Achtsamkeit ist eine Hinwendung zum Leben – Moment für Moment achtsam, wertschätzend und mitfühlend in wohlwollender Annahme mit dem zu sein, was gerade geschieht. Sie ist hilfreich bei der Verringerung von Depression, Reduzierung der Angst und Stressbewältigung.
Der Achtsamkeitstag ist einerseits sinnvoll zur Auffrischung der gelernten Übungen aus den Achtsamkeitskursen (auch von anderen Achtsamkeits-Lehrern), andererseits zum Kennenlernen der Achtsamkeits-Übungen. Jeder Interessierte ist willkommen.
Der Achtsamkeitstag im Rosenhaus ist sowohl sinnvoll für Teilnehmer, die bereits an MBSR-/MBCT-Achtsamkeitskursen (auch von anderen Achtsamkeits-Lehrern) teilgenommen haben, als auch zum ersten Kennenlernen der Achtsamkeits-Übungen.

Termin: 10. Februar 2019
Zeit: 10-18 Uhr
Kosten: 45,- €

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Achtsamkeits-Übungsabende
Neu sind die Achtsamkeits-Übungsabende, die einmal im Monat (außer in Ferienzeiten) stattfinden. Es kann jeder daran teilnehmen, der die Achtsamkeitspraxis (vor allem aus der MBSR- und MBCT-Kursen aller Lehrer) kennenlernen, auffrischen und vertiefen möchte. Es werden an allen Abenden Übungen aus MBSR- und MBCT-Kursen angeboten, aber auch Neues vorgestellt. Weiterhin wird es Austausch über die Achtsamkeitspraxis geben.
Termine: 20.April, 18.Mai, 15.Juni, 17.August, 21.September, 19.Oktober, 16.November und 21.Dezember
Zeit: jeweils von 19-21.30 Uhr
Kosten: 12,- € pro Person/Abend
Um Anmeldung wird gebeten

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Jahreswechsel einmal anders!
Das Silvester-Retreat im Rosenhaus
Zum Jahreswechsel findet am Samstag 31. Dezember 2016 und 1. Januar 2017, jeweils von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr, ein Silvester-Retreat im Rosenhaus statt. Wir feiern den Jahresausklang mit viel Stille, Tanz, Meditationen und Mantrensingen sowie weiteren kleinen Überraschungen.
In diesem Retreat geht es um die Klärung und das Loslassen von allem, was nicht mehr zu uns gehört. Wir wollen die Verbindung mit unseren tiefen Herzenswünschen spüren, unsere Sehnsucht würdigen und all das einladen, was wir im neuen Jahr in unserem Leben begrüßen möchten.

Datum: 31.12.17 ab 10.00 Uhr bis 01.01.18, 18.00 Uhr
Kosten: 70,- €
Jeder Teilnehmer bringt etwas für ein gemeinsames Buffet mit. Für Getränke ist gesorgt.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Körperzentrierte Herzensarbeit -
eine Übungsgruppe
„Körperzentrierte Herzensarbeit“ ist eine von Safi Nidiaye Anfang der 90er Jahre entwickelte Methode der Selbstwahrnehmung. Sie schreibt über ihre Methode: „Die Körperzentrierte Herzensarbeit ermöglicht es, auf sehr einfache und direkte Weise die hinter den jeweils aktuellen Lebensproblemen verborgenen verdrängten Emotionen im Körper aufzuspüren, bewusst zu machen und sein Herz für sie zu öffnen. Die Körperzentrierte Herzensarbeit ist eine Methode, die aus reiner Wahrnehmung besteht und die gleiche neutrale, atemverbundene Aufmerksamkeit benutzt wie das Zen-Sitzen. Anders als bei der Zen-Meditation wird diese Aufmerksamkeit jedoch gebündelt auf bestimmte Körperbereiche oder Themen gerichtet. „Herzensarbeit“ heißt sie deshalb, weil sie zur Öffnung des Herzens führt. „Körperzentriert“ ist sie, weil alle Gefühle sich im Körper manifestieren und daher der Körper im Zentrum der Aufmerksamkeit steht.“
Safi Nidiaye zeigt mit der „Körperzentrierten Herzensarbeit“ einen einfachen und wirksamen Weg auf, der direkt zu unseren tiefsten Gefühlen und zu unserem wahren Selbst führt. Als Schüler von Safi Nidiaye möchte ich meine Erfahrungen damit weitergeben und gleichzeitig gemeinsam mit allen Interessierten die „Körperzentrierte Herzensarbeit“ üben.

Termin: jeweils erster Mittwoch des Monats
Zeit: 19.30 bis 21.30 Uhr (außer in den Ferien und an Feiertagen).
Kosten: 12,- € pro Abend
Interessierte sind jederzeit willkommen – auch zum Kennenlernen der „Körperzentrierten Herzensarbeit“. Eine regelmäßige Teilnahme ist willkommen, aber keine Voraussetzung für den Besuch der Gruppe.

-------------------------------------------------------------------------------------------------

Kontakt & Anmeldung

Praxis für Psychotherapie und Achtsamkeit
Thomas Dopp
Heilpraktiker für Psychotherapie und Achtsamkeitslehrer
Weskampstraße 28, 26121 Oldenburg.
Tel. Praxis 0441.36131050. Fax 0441.3509839.
E-Mail: info@thomas-dopp.de
Internet: www.thomas-dopp.de

Die Einzelsitzungen finden in den Praxisräumen des Rosenhauses (Weskampstraße 28, Oldenburg) statt. Die erste Stunde kann zum „Beschnuppern“ und zur Klärung der Zusammenarbeit nach vorheriger Vereinbarung kostenlos sein (außer für Einzelstunden Körperzentrierte Herzensarbeit).
Kosten Einzelsitzungen: 50,- EUR

Durch eine sehr preiswerte Zusatzversicherung ist eine volle Übernahme der Kosten möglich; ich berate Sie gerne dazu!

Für diejenigen, die immer sehr schnell über alle neuen Kurse und sonstige Neuigkeiten von mir informiert werden möchten, biete ich dies nun auch über Facebook an. Wer daran interessiert ist, findet mich dort unter "Wege nach innen". Zur Aufnahme in meinen Facebook-Infoverteiler klicken Sie den „Gefällt mir“-Button an. Bitte über Facebook keine Mitteilungen an mich versenden; für meine Praxis ist dies nur eine Plattform zur Versendung von Infos über neue Gruppen.

captcha

* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.