„Wir formen die Formen, damit die Formen formen.“
Johann Bölts

Qigong – Selbstregulierende Leibesübungen

Qigong als ein Teilgebiet der traditionellen chinesischen Medizin ist ein einzigartiges Konzept zur Selbstkultivierung von Körper, Seele und Geist, das von Menschen aller Altersgruppen und ohne Vorkenntnisse erlernt werden kann. Mit stetem Wiederholen lassen sich die eingeübten Bewegungen gut merken und bald auch selbständig praktizieren.
Die Übungen stärken die körperlich-leibliche Beweglichkeit und Energie, die Atmung und den Geist. Sie fördern und unterstützen das individuelle Werden und Entfalten des Potentials eines Menschen.

QiGong HunPo im Rosenhaus

Anhand ausgewählter Übungen werden Grundlagen, Prinzipien und Wirkweisen des Qigong vermittelt. Achtsamkeit, Selbsterfahrung und Regeneration stehen im Vordergrund. Die Vermittlung von Theorien und Philosophien begleiten die im Schwerpunkt praktischen Übungen.

Bitte melden Sie sich zu allen Terminen an. Eine Kostenübernahme durch die Krankenkassen ist nicht möglich.

Für dieses Übungsangebot gelten die aktuellen Covid-19-Vorgaben.

Nächster Beginn: 17. Januar bis 25. Juli und 10. Oktober bis 12. Dezember 2022

Zeiten: jeweils montags von 18 bis 19 Uhr, bitte 10 Minuten vor Beginn ankommen

Ort: Souterrain Seminarraum, Rosenhaus Weskampstraße 28, 26121 Oldenburg
Kosten: 15 € / Termin, bei Buchung von fünf Terminen 60,- €, zehn Termine 100,- €

Kontakt

Tel. (AB): 0441 6834673
E-Mail: susander@web.de

Kontaktformular: