Susanne Sander Qigong

Ausbildungen

  • 2015 – 2017 Werdensbegleiterin, Forschungsprojekt Kooperative Werden, www.kooperative-werden.de, Trägerin des Projektes ist die GBB Gesellschaft für Bewusstseinswissenschaften und Bewusstseinskultur e.V.
  • 2008 -2010 Qigong u. a. bei Dr. Johann Bölts und Prof. Dr. Wilfried Belschner, Projekt für traditionelle chinesische Heilmethoden und Heilkonzepte PTCH, Center für Lebenslanges Lernen C3L der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg

Über Susanne Sander

  • Qigong-Lehrerin
  • Werdensbegleiterin
  • Qigong im Rosenhaus Oldenburg seit 2012

Die erste Berührung mit Qigong erfuhr Susanne Sander 1998 im Projekt Traditionelle chinesische Heilweisen PTCH an der Universität Oldenburg. Genau dort erwarb sie 2010 nach zwei jährigem berufsbegleitendem Studium das Diploma of Advanced Studies als Qigong-Lehrerin. Zwei Studienreisen nach China bereichern ihre Aus- und Weiterbildung und Praxiserfahrungen. Seit 2010 unterrichtet sie verschiedene Qigong-Formen, seit 2012 bietet sie diese leibzentrierte Übungsformen, über die Körper, Atem und Geist geübt werden, mit QiGong HunPo im Rosenhaus Oldenburg an.

Formen

Susanne Sander unterrichtet folgende Qigong-Formen:

Qigong – Dayan Gong – Wildgans Qigong (Dr. Johann Bölts, Prof. Ding Honyu), Daoistische Qigong-Techniken – der Natur nachempfunden (Dr. Johann Bölts, Prof. Song Tianbin), Ziran Gong – Qigong der wahren Natur, das aus sich selbst heraus Werdende (Sun Benlian, Sun Le), Daoyin Yangsheng Gong – Methodenzyklus zur Pflege des Lebens (Dr. Johann Bölts, Prof. Zhang Guangde), EQ – Existentielles Qigong – an Grundsituationen des Menschen ausgerichtete leiborientierte Methode der Bewusstseinsbildung (Prof. Wilfried Belschner)

Werdensbegleitung – Selbstregulierende Übungen für Körper, Geist und Seele im Kontext ganzheitlicher Lebens- und Werdenswandlungen (Prof. Wilfried Belschner)

Hier können Sie den aktuellen Flyer herunterladen.

Weitere Angebote

Unter www.uol.de/3cl/gasthoerstudium:

  • Qigong im Gasthörerstudium der Carl-von-Ossietzky Universität Oldenburg jeweils im Sommer- und Wintersemester, April bis Juli und Oktober bis Januar 2022/2023

Unter www.qigong-fachgesellschaft.de:

  • Laut und LEISE – mit Qigong die eigene Stimme entdecken – Stimm-, Atem- und Bewegungsübungen mit Qigong, keine musikalischen Vorkenntnisse erforderlich, 07. bis 10. April 2022
  • Wildgans-Qigong – Vertiefung – sichere Kenntnis der ersten 64 Bilder und Bereitschaft zum Experimentieren vorausgesetzt, 03. bis 05. Juni 2022
  • Acht Brokate und Übungen aus dem Gesundheitsschützenden Qigong im Stehen und Sitzen – Bildungsurlaub wird in Niedersachsen beantragt, 26. September bis 01. Oktober 2022
  • Qigong und Yangsheng studieren – Qigong-Kursleiterausbildung ab März 2022 über die Qigong Fachgesellschaft
  • Existentielles Qigong – an Grundsituationen des Menschen ausgerichtete leiborientierte Methode der Bewusstseinsbildung

Kontakt

Tel. (AB): 0441 6834673
E-Mail: susander@web.de

 

Kontaktformular: